Skip to main content

Perlinale 2024 - Lauschaer Glasperlentage vom 08. - 10.03.2024

Herzlich willkommen zur Perlinale 2024. Die Lauschaer Glasperlentagen finden vom 8.-10.03.2024 in der ELIAS Glashütte statt. Natürlich stehen wieder farbiges Glas, Glasperlen, Glasschmuck und exzellente Glaskunst im Mittelpunkt. Großgeschireben werden der Austausch & Gastlichkeit beim Treffen der Glasverliebten und KünstlerInnen.

Vorführungen ausgewählter Techniken von PerlenmacherInnen nehmen den Zuschauer mit auf die Reise in die Welt farbigen Glases. Dabei wird on und off Mandrell gearbeitet, den Perlenmachen und Glaskunst wie hier aus Lauscha verschmelzen, ja inspirieren sich einander.

Seid nah dran, wenn wieder glühendes, honigweiches Glas von Hand zu farbigen Glasstäben gezogen wird, aus denen die Glasperlen und andere kleine Kunstwerke entstehen. Wahrlich fantastische Schmuckstücke, die Ihresgleichen suchen und auf Ihre LiebhaberInnen warten und vor Ort bei den KünstlerInnen erstanden werden können.

Auf den Punkt, was Sie erwartet:

* Live-Vorführungen (Demos) * Perlen- und Glaskunst-Markt mit ausgesuchten Schmuckstücken * Zubehör-& Glasmesse * Werksverkauf Lauschaer Farbglasstäbe, -stangen und -röhren * Glasstabziehen live * Perlen drehen und Traumkugel blasen * Glasperlen-Wettbewerb zugunsten der Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V. * Thüringer Gastlichkeit & Genuß im Restaurant Bürgerstuben Lauscha

Preis:
Eintritt kostenlos, Traumkugelblasen (ab 7 Jahre, 10 € pro Person, Eliastheater (5 € pro Person)

Termin & Zeit:
08. bis 10.03. 2024 Freitag 13 - 17 Uhr Samstag 10 - 18 Uhr Sonntag 10 - 15 Uhr (Zubehörmesse bis 14 Uhr)

Glasperlenwettbewerb zugunsten der Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V.:

Thema:

„Alles außer Blümchen“


Bedingungen:

Dieses Jahr ist so ziemlich alles möglich… alles, außer Blümchen! Ob Ihr uns fertige Schmuckstücke (z.B. Ohrringe, Anhänger, Armbänder…) Dekogegenstände (Z.B. Mobiles, Briefbeschwerer…) oder andere Accessoires präsentiert, ist Euch überlassen! Natürlich gibt es ein paar Regeln, die eingehalten werden sollten: On und off Mandrell an einer Lampe (dem Brenner) gearbeitete Stücke aus Glas, die gut tragbar sind und mindestens ein Glas aus der ELIAS Glashütte - Farbglashütte Lauscha beinhalten. Bitte keine Monumente, die das Maximalmaß von 20 × 35 cm (hängend) und 20 x 20cm (stehend) überschreiten. Eingearbeitete Fremdmaterialien in Off - Mandrell gefertigte Arbeiten (z.B. Edelstahl) MÜSSEN fest in der Flamme fest mit dem Glas verbunden werden! Mandrellarbeiten können mit Fremdmaterialien verfädelt/verarbeitet werden. Allerdings ist das Verarbeiten mittels Klebetechnik nicht gestattet! Dekogegenstände sollen so verarbeitet sein, dass man sie entweder hängen oder stellen kann und sie dabei gegen Wegrollen gesichert sind. Die Wettbewerbsbeiträge werden zugunsten der Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V., kurz EKK Jena e.V., versteigert, verkauft. Die Teilnehmer stimmen dieser Verwendung durch Ihre Zusendungen zu.

Einsendeschluß:
Dienstag, der 05.03.2024 - parallel per Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. ) bitte Bilder des Wettbewerbsbeitrags als Jpg oder PNG mit 1500*1500 px und mindestens 150 dpi vor neutral weißem Hintergrund senden. Sind mehrere Ansichten erforderlich, sind sie zu einer Collage mit vorstehenden Anforderungen zu kombinieren.

Die GewinnerInnen werden unter Ausschluss des Rechtsweges per Abstimmung mit Stimmzettel, im Internet und dem abschließenden Urteil einer Jury bestimmt und am 10.3.2024, 15 Uhr bekannt gegeben. Prämie sind attraktive Pakete mit Lauschaer Glas.

Vielen Dank & viel Erfolg!

Wir freuen uns sehr, Ihnen diese Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Glasperlenspektrum e.V. zu präsentieren, die sich intensiv dem Erhalt & der Förderung des kunsthandwerklichen Perlendrehens widmen. Was jährlich im GlasFestival in Wertheim kulminiert.